Radius: Aus
Radius:
km Set radius for geolocation
Suche
Fintechs sind Finanzdienstleistungen, die meist von Start-ups entwickelt und auf Basis moderner Technologien erbracht werden.

Fintechs - Finanzdienstleistungen mit innovativen Technologien

Was sind Fintechs?

Big Data und Cloud-Computing sowie die Verbreitung von Smartphones und Tablets in Verbindung mit nahezu ständigem Zugriff auf das Internet forcieren die rasante Entwicklung der Fintechs. Grenzen zwischen Finanzunternehmen, Technologie- und Telekommunikationsfirmen verschwimmen in diesem Bereich zusehends.

Vorteile von Fintechs

Fintechs sind nicht unbedingt neue Produkte oder Dienstleistungen auf dem Finanzsektor. Es sind unter anderem schon etablierte Angebote, die aber jetzt mit neuen, innovativen Technologien erbracht werden. Das Ziel aller Entwicklungen ist, den Umgang mit dem Geld noch einfacher und kundenfreundlicher zu gestalten und die sich ändernden Kundenbedürfnisse erfolgreich und rasch zu bedienen. Der Kundennutzen steht hier also noch mehr im Fokus.

Günstige Kosten

Klassische Banken- und Versicherungsanstalten, die Finanzdienstleistungen anbieten, unterliegen oft starken gesetzlichen Regulatorien. Demgegenüber stehen Startups, die keine Banklizenzen haben und weniger strenge Vorschriften beachten müssen. Daher können sie ihre Produkte und Dienstleistungen wesentlich günstiger anbieten. So ist es auch jungen und kleinen Unternehmen möglich, mit etablierten Unternehmen in der Finanzbranche in Konkurrenz zu treten und Nischen am Markt zu besetzen.

Einsatzmöglichkeiten

Die Einsatzmöglichkeiten sind vielfältig: Sie reichen von der technologieunterstützen Kontoeröffnung über die Vermögensverwaltung bis zu Beratungen im Versicherungssektor. Kunden profitieren vor allem von der einfachen und kostengünstigen Abwicklung der Finanzgeschäfte.

Gefahren

Allerdings gibt es auch ein Gefahrenpotential: Weniger Regularien bedeuten manchmal auch weniger Sicherheit. Daher Ist es hier besonders wichtig, eine gutüberlegte Wahl zu treffen und auf den richtigen Partner zu setzen.

Zeige 9 von 9 Objekte

Anzahl:
Sortieren nach:
Reihenfolge:
  • Geldanlage
  • Privatkredit
  • Vermögensverwaltung

baningo Finanzratgeber Das Anliegen von baningo ist es, komplexe Finanzthemen in einer einfachen und verständlichen Sprache näher zu bringen. Derzeit stehen weit über 200 Artikel zu den verschiedensten Finanzthemen zur Verfügung.  

Erster Minikreditanbieter in Österreich Cashper ist erster und einziger bank-lizensierter Anbieter für Kleinkredite! Beantragen Sie bis zu 600€ in nur 5 Minuten Cashper stellt Geld in Form von kleinen Darlehen von € 100 bis € 600 mit einer Laufzeit…

Bis zu €1.500 Dispo bzw. Kreditrahmen Immer für dich da – der gebührenfreie cashpresso Rahmenkredit Alle Vorteile des cashpresso Dispos im Überblick (positive Bonitätsprüfung vorausgesetzt): Praktisch Bis zu €1.500 Dispo bzw. Kreditrahmen 30 Tage…

durchblicker.at ist Österreichs bekanntestes Versicherungsvergleichsportal

Der Online-Discount-Broker für Wertpapierhandel, Börslicher Handel, Außerbörslicher Direkthandel (Optionsscheine, Zertifikate, Fonds, ETF´s), Neuemissionen, FX Handel, CFD. Unterstützung mit Akademie, Schulungen, Handelssoftware, Trading-Desk,…

Die Immobilien Crowdfunding-Plattform

Rendity ist ein Wiener Fintech-Startup, das sich mit Immobilien Crowdfunding beschäftigt. Anleger beteiligen sich mit geringen Kapital an Immobilien …

Der kostenloser Online-Service von rentablo ermöglicht Ihnen einen schnellen Depot-Import von allen Brokern und Banken. Nach dem Import zusätzlicher Assets wie kapitalbildenden Versicherungen, Altersvorsorgeverträgen, Edelmetallen oder Immobilien…

STRATECTA unterstützt neue Geschäftsideen und -modelle aller Branchen und arbeitet mit innovativen Unternehmen, Neugründern und Jungunternehmen zusammen. Management Consultancy: Unsere Unternehmensberatung berät Unternehmen, die wissen, dass…